Die erste Woche Thailand

Sieben Tage, vier Städte: Phuket, Ko Phi Phi Don, Krabi und Ao Nang. Der Süden Thailands entpuppte sich als überteuerte Touristen-Falle, die ich schnell wieder verlassen wollte. Mein Budget war nach vier Tagen gesprengt und ich hatte keine Lust mehr. Doch nun war ich einmal da, die erste Woche war schneller rum als gedacht und damit wurde es Zeit für das erste Fazit: Wie steht es um die Finanzen? Wie viel braucht man in Thailand wirklich? Und: Wie war’s eigentlich und was hab ich erlebt?

Außerdem hatte ich bei den “Dreharbeiten” ein kleines Problem mit Affen…

 

Im Zeitraffer um das Paradies

Auf der Fahrt vom lärmigen Phuket auf die einstiege Paradies-Insel Kho Phi Phi Don haben wir mit unserem Boot auch die kleine Schwester-Insel Kho Phi Phi Leh umrundet. Diese ist besonders für die Felsmalereien in der Viking Cave und den Maya Bay berühmt, an dem der Film “The Beach” mit Leonardo DiCaprio gedreht wurde.

Beide Inseln wurden von der Tsunami-Katastrophe im Jahr 2004 massiv getroffen, konnten bis heute aber perfekt aufgebaut werden. Auch die Natur hat sich erholt, genießen kann man sich allerdings nur bedingt. Während die kleine Insel Kho Phi Phi Leh von Selfie-Touristen überlaufen ist, gilt Kho Phi Phi Don als der thailändischen Ballermann: Billiger Schnaps lockt tausende Party-Touristen aus Europa und Amerika an.

Wer also die Schönheit ungestörter Natur erleben oder günstig reisen möchte, der sollte Kho Phi Phi Don nur als Tagesausflug ansteuern oder sich einen abgelegenen Strand, wie die Spitze des Long Beach, aussuchen.

Die Reise beginnt

Ich hatte es geschafft: Die Bachelor-Arbeit war fristgerecht abgegeben, der Flug war gebucht und bestätigt. Ich war auf dem Weg nach Thailand, zu meinem “beruflich-persönlich-emotionalen Selbstfindungstrip”, wie ich es nannte. Schwerer, als gedacht, zumindest in einer lärmenden und stinkenden Stadt wie Phuket nach einem langen, anstrengenden Flug. 24 Stunden, nach dem ich Deutschland verlassen hatte, wurde es also Zeit für die erste Berichterstattung.